Dipl. Med. Regina Helmstedt - Schröpfen
Dipl. Med. Regina Helmstedt - Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schröpfen
 
Das Schröpfen ist eine traditionelle Heilmethode, die ohne Belastung durch Arzneien therapiert und absolut unschädlich ist, sofern sie sachgemäß angewandt wird.
Sie kann allein angewandt werden oder eine sinnvolle, unterstützende Ergänzung zu anderen klinischen Maßnahmen der konventionellen Medizin und anderen ganzheitlicher Verfahren darstellen.
Sowohl akute als auch chronische Erkrankungen lassen sich durch die Schröpfkopftherapie behandeln.
 
Methoden:
  • trockenes Schröpfen
  • blutiges Schröpfen
  • Schröpfkopfmassage
 
  • Schröpfkopfdiagnostik
  • Segmenttherapie
 
Wirkungen:
  • Durchbkutungsförderung
  • Aktivierung körpereigener Heikräfte (Umstimmung und Aktivierung der Selbstregulation)
  • Entzündungshemmung
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Lösung von Regulationsblockden
  • Steigerung der Immunabwehr
  • Krankheitsverkürzung
  • Schmerzlinderung
Indikationen:
 
Kopfschmerzen, Otitis, Tinnitus, Asthma bronchiale, akute und chronische Brochitis, grippale Infekte, Pneumonie, Hypotonie, Hypertonie, Gastritis,   
Lebererkrankungen, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Obstipation, rheumatische und degenerativer Gelenkerkrankungen, Wirbelsaülenerkrankeungen, Zyklusstörungen, klimakterische Beschwerden, Erkrankungen des Harnwegssystems (Blase/Niere), vegetative Dystonie, funktionelle Störungen.